Startseite » Projekte » Kräuterwanderung – Pflanzen erkunden im Garten

Kräuterwanderung - Pflanzen erkunden im Garten

Projekt 02/2021

Die Kinder sind bei der Kräuterwanderung auf der Suche nach den Schätzen, die Mutter Erde hervorgebracht hat. Schließlich hat jedes Wildkraut seine ganz eigene Bedeutung. Die Kleinsten unter uns lernen schnell, dass die Natur viele kostbare Schätze hervorbringt. Mit Hilfe einer stimmigen Kräuterwanderung wird das Wissen der Kinder dabei weiter ausgebaut. 

Löwenzahn, Gänseblümchen oder Spitzwegerich 

Welche Pflanze hat da ihren Platz gefunden? Die Kräuterwanderung der Kinder zeigt es auf und schnell erlangt die Flora in seiner Vielfalt bei den Kleinsten eine ganz neue Bedeutung. Den Löwenzahn kennen viele Kinder bereits, aber dass er eine Wunderwaffe der Natur ist, der für großen Appetit auf das Mittagessen sorgt, wusste bislang niemand. Auch die kleinen smarten Gänseblümchen sind keine unbekannten Pflanzen bei der Kräuterwanderung. Denn sie wachsen an den unterschiedlichsten Standorten und sorgen immer wieder bei den Kindern für Entzücken. Die Kinder sind gerne dazu bereit noch viel mehr Schätze aus der Natur kennenzulernen. Diese zu sammeln, zu verarbeiten oder Teile davon zu verkosten. Eine ausdrucksstarke Art die Natur zu erleben, das ist so eine Kräuterwanderung. Dabei darf sich jedes Kind überraschen lassen, welche Kräuter die Natur hervorbringt und wie diese schmecken.