[wpseo_breadcrumb]

Schwimmen mit Pinguinen

Wenn ein Ausflug ansteht, dann sind es für Kinder immer Glückstage mit unbeschwertem Lachen, ausgelassenem Herumtoben und Spaß ohne Ende. Diese Glückstage lassen den Alltag vergessen und machen das Leben der Jüngsten zum Abenteuer. Egal um welche Unternehmung es dabei geht.

Gerade Kinder aus schwierigen Verhältnissen haben es verdient, einen solchen Glückstag erleben dürfen und dabei ihr großes Kinderherz zu öffnen, zu staunen und Freude zu spüren. Dieser Glanz in den Kinderaugen ist jede Mühe wert!

Wir schenken Kindern einen unbeschwerten, schönen “Glückstag”, um dem oft schwierigen familiären Alltag ein paar Stunden entfliehen zu können.

Die Pinguine der Spreewelten übten eine ganz eigene Faszination auf die Kinder aus. Erst recht, als sie mit ihnen im Wasser planschen durften. Mit Pinguinen schwimmen und das in Deutschland. Die Spreewelten in Lübbenau machten dieses einzigartige Abenteuer möglich. Die Kids durften hautnah bei einer Pinguin-Fütterung dabei sein und auch die lustigen „Frackträger“ hatten ihren Spaß. Mutige kleine Tierforscher durften die Fütterung sogar eigenhändig vornehmen. „Bitteschön – die Mahlzeit ist serviert”, sagte Nele freundlich.

Das gemeinsame Schwimmabenteuer war die Attraktion für die teilnehmenden Kinder. Jeder hatte sein ganz eigenes Schwimmbecken – Tier und Mensch. Das Wettschwimmen mit den Humboldt-Pinguinen im Erlebnisbad Lübbenau konnte beginnen. Nur eine 15,5 Meter lange, gebogene Plexiglasscheibe trennte die neugierigen Tiere von den Kindern. Für die Kleinsten ein Badeerlebnis der Extraklasse! Eine 46 Meter  lange Glasfron gab fast hautnahe Einblicke in die Welt der Pinguine.

Die Futterzubereitung, das Füttern oder der Schwimmspaß mit den munteren Tieren – die Kids konnten das Leben der Pinguine mit ganz neuen, neugierigen Augen betrachten. Auf dem Nachhauseweg gab Mia freudestrahlend zu verstehen: „Der Pinguin ist nun mein Lieblingstier.“ Nach einem solchen Tag wundert uns das nicht.