[wpseo_breadcrumb]

Mithilfe in der Auffangstation

Gerade den Kleinsten unter uns fehlt es nicht an Empathie, die sich gerade dann zeigt, wenn es um Tiere geht. Sie zu verstehen, zu beschützen und zu pflegen ist für die Kids ganz natürlich und macht Spaß.

Tierwohl, Arten- und Umweltschutz sind untrennbar miteinander verbunden! Dass in jedem Kind ein kleiner Tierschützer steckt, wurde im Rahmen unserer Besuche bei der Auffangstation sehr deutlich. Dabei üben nicht nur die bekannten Haustiere eine große Faszination aus – auch wilde Tiere stehen bei den Kids hoch im Kurs und Wildtier-Babys sorgen immer für große Begeisterung. Igel, Hase oder Fledermaus – die einzigartige Tierwelt der Stadt lässt junge Entdecker-Herzen höher schlagen und sorgt für viele kleine Hände, die sich engagieren und mithelfen möchten.

Die unterschiedlichen Tiere hautnah zu erleben, sie selbst zu versorgen und vielleicht an einer Auswilderung beteiligt zu sein – das sind unvergessliche Abenteuer für unsere Kids aus der Stadt. Wir finden es wichtig, unseren Nachwuchs schon früh für den Artenschutz zu begeistern und ihn aktiv an der Arbeit einer Auffangstationen teilhaben zu lassen.