[wpseo_breadcrumb]

Legoland Berlin

Wenn ein Ausflug ansteht, dann sind es für Kinder immer Glückstage mit unbeschwertem Lachen, ausgelassenem Herumtoben und Spaß ohne Ende. Diese Glückstage lassen den Alltag vergessen und machen das Leben der Jüngsten zum Abenteuer. Egal um welche Unternehmung es dabei geht.

Gerade Kinder aus schwierigen Verhältnissen haben es verdient, einen solchen Glückstag erleben dürfen und dabei ihr großes Kinderherz zu öffnen, zu staunen und Freude zu spüren. Dieser Glanz in den Kinderaugen ist jede Mühe wert!

Wir schenken Kindern einen unbeschwerten, schönen “Glückstag”, um dem oft schwierigen familiären Alltag ein paar Stunden entfliehen zu können.

Die Abenteuerwelten des Berliner Legolands waren für die kleinen Besucher der Hit. Ein Reich voller bunter Steine – daran hatten alle ihren Spaß.

Die Lego-Fabrik öffnete ihre Pforten für die Besucher, denn im Miniland gibt es eine eigene kleine Legowelt, die nicht nur Lego-Fans staunen lässt. Jonas gab zu verstehen: „So etwas Schönes kann ich auch bauen.“ Daran hatten die anderen Kinder so ihre Zweifel. Dann ging es ins 4 D Kino, das auf einer riesengroßen Leinwand jede Menge Unterhaltung bietet. „Film ab“, hieß es und dann wurde es ruhig. Nach der Vorstellung durften sich die Kinder in der Ninjago City einfinden, die gerade den Jungs sehr gefiel.

Sich vom Zauber der bunten Steine inspirieren zu lassen – der Indoor Lego Spielplatz ist dafür wie geschaffen. Er zauberte jedem kleinen Besucher, der sich für die Bauwelten begeistern konnte, ein Lächeln ins Gesicht.

Dabei wechselten sich verschiedene Attraktionen ab: die thematischen Spielbereiche, das 4D-Kino und auch die zahlreichen Fahrgeschäfte. „Das Legoland ist ein toller Spielplatz“, gab Annalena auf der Heimfahrt bekannt. Unzählige Steine, viele Erlebnisse und jede Menge Spaß – das war unser Nachmittag im Legoland.