[wpseo_breadcrumb]

FEZ Berlin

Wenn ein Ausflug ansteht, dann sind es für Kinder immer Glückstage mit unbeschwertem Lachen, ausgelassenem Herumtoben und Spaß ohne Ende. Diese Glückstage lassen den Alltag vergessen und machen das Leben der Jüngsten zum Abenteuer. Egal um welche Unternehmung es dabei geht.

Gerade Kinder aus schwierigen Verhältnissen haben es verdient, einen solchen Glückstag erleben dürfen und dabei ihr großes Kinderherz zu öffnen, zu staunen und Freude zu spüren. Dieser Glanz in den Kinderaugen ist jede Mühe wert!

Wir schenken Kindern einen unbeschwerten, schönen “Glückstag”, um dem oft schwierigen familiären Alltag ein paar Stunden entfliehen zu können.

Die bunte Programmzusammenstellung des FEZ Berlin war auf unsere kleinen und größeren Kinder ausgerichtet. Fabian konnte zu einer Raumfahrt starten und Emilia sich im Schwimmbad als Meerjungfrau beweisen. Wenn es hieß: „Bühne frei für die Hauptdarsteller“, gab es tosenden Applaus von allen Kindern.

Das FEZ-Berlin zeigte den Ausflugs-Kids nicht nur unendliche Spiel-, Bastel- und Baumöglichkeiten – es sorgte auch für jede Menge Abwechslung. Bei den Kadens-Kugelbahnen durfte Tim sein Geschick unter Beweis stellen, und im Lese-Garten wurden den Kindern spannende Geschichten erzählt. Die Fitness von Mathilda wurde auf der Mitmach- und Bewegungsbaustelle gefördert. So viel Action macht alle ganz schön hungrig. Da war es gut, dass die gesunden Snacks und die schmackhaften Frühlingsdrinks schon auf die Kids gewartet haben.

Taucherbrille aufgesetzt und die Flossen angezogen – der Wasserspaß im Schwimmbad konnte beginnen. Auch die Astrid-Lindgren-Bühne begrüßte die kleinen Gäste ganz herzlich. Das Schauspiel- und Puppentheater zeigte einen spannenden Kinderbuchklassiker und auch gemeinsam tanzen und musizieren stand hoch im Kurs.

Die Erlebniswelt Orbitall schaffte es, aus Fabian einen Astronauten zu machen. Sein Flug ins Universum, den er schon sehnsüchtig erwartet hatte, konnte beginnen. Die Erlebniswelt Orbitall verriet den Kindern, wie der Mensch in einer Raumstation leben kann und entführte die kleinen Abenteurer in ferne Galaxien. Zurück auf der Erde musste dann leider die Heimfahrt angetreten werden. Aber der Tag bleibt allen in Erinnerung.